23.1.20  19.30 Uhr Stadmuseum Schwabach

Kooperation mit dem Kulturamt Stadt Schwabach

 

Can Ünlüsoy Solo

Carlos Vera Larrucea & Kim Barth - Acoustic Vibe Trio

 

Can Ünlüsoy Solo

Der Schlagzeuger Can Ünlüsoy studierte in Izmir,Bilkent Universität und an der Hochschule für Musik und Darstellende Künste in Stuttgart. Er war Preisträger bei Internationalen Wettbewerben, wie z.B. dem “International Percussion Festival” (Torrazza Coste/Italien -2014), den “Days of Percussion” (Athens/Griechenland - 2014), und den “Giornate della Percussione” (Fermo/Italien - 2008,2009) Als Solist und Orchestermusiker hat er mit renommierten Ensembles gearbeitet wie z.B. den Stuttgarter Philharmonikern, dem Staatsorchester Stuttgart, dem Stuttgarter Kammerorchester, der Badischen Philharmonie Pforzheim, der Thüringer Philharmonie Gotha, dem Bilkent Sinfonieorchester – Ankara, dem Borusan İstanbul Philharmonie Orchester, dem Percussion Ensemble Stuttgart und dem Talking Drums Percussion Ensemble. Seit 2017 ist er an der Adolph-von-Henselt-Musikschule Schwabach festangestellt. Außer seiner pädagogischen Tätigkeit ist Can Ünlüsoy als freiberuficher Orchester- und Kammermusiker künstlerisch tätig und gestaltet seine eigenen Solo-Projekte.

Carlos Vera Larrucea & Kim Barth Acoustic Vibe Trio
Mit Carlos Vera Larrucea und Kim Barth finden sich zwei musikalische Schwergewichte,
deren Vita besonders geprägt ist durch ihre Grenzen überschreitende Tätigkeit in den
Bereichen Jazz, lateinamerikanischer und klassischer Musik. Nachdem die beiden bereits
mehrfach in symphonischen Projekten zusammengearbeitet haben, wählen sie mit ihrem
Acoustic Vibe Triogemeinsam mit dem Jazzbassisten Sven Faller ein akustisches,
kammermusikalisches Format, in dem sich jeder ungefiltert, solistisch als Jazzmusiker mit
lateinamerikanischen Wurzeln einbringen kann. Reine Spielfreude garantiert......
Carlos Vera LarruceaDer chilenische Percussionist und Malletspieler hat trotz seines jungen Alters bereits eine beachtliche Karriere von enormer stilistischer Bandbreite hingelegt: Als Jugendlicher
begann er zunächst als Jazz -Vibraphonist, wurde Professor für Percussion an der
Universidad Mayor in Santiago, Chile. Mit seinem eigenen Trio und als Solist tourte er
weltweit mit diversen Orchestern und Jazz Énsembles. Seit 2017 ist er 1.Percussionist der
Staats Oper München, unterrichtet klassische Percussion und Jazz Vibraphone an der
Hochschule für Musik, München, und ist regelmäßig Gastlektor am Cleveland Institute of
Music, (USA).
Kim Barth Der deutsch-dänische Saxophonist und Querflötist lebte und arbeitete in Madrid, New
York, und Rio de Janeiro.Als musikalischer Leiter des international erfolgreichen Projektes
Bossa Nova Legends produzierte er zahlreiche CDs mit den Pionieren der Bossa Nova
und tourte jahrelang durch die großen Jazzfestivals und Theater in Europa und
Südamerika. Er spielte mit legendären Jazzmusikern und Grammy Gewinnern wie z.B.
Leny Andrade, Frank Foster, Paul Kuhn, Greetje Kauffeld, Mike Mossman und Randy
Brecker, initierte zahlreiche symphonische Crossover Projekte und gastiert regelmäßig als
Solist mit Symphonie Orchestern in Europa. Darüberhinaus unterrichtet KB an der
Hochschule für Musik, Nürnberg und ist offizieller Botschafter des Deutschen Allergie und
Asthma Bundes e.V..

Kim Barth – sax/flute
Carlos Vera Larrucea - mallets, percussion
Sven Faller - bass

 

www.kimbarth.com

https://www.adams-music.com/l/d/?c=Carlos+Vera+Larrucea&id=61AD99FAE8364B17B52FC36A9857787C&lid=1031

Karten: 15 €/ erm. 10 €
Vorverkauf: Bürgergbüro der Stadt Schwabach (Tel. 09122 860-0)
Abendkasse im Muzeum

Info: www.schwabach.de/vibraphonissimo